Datenschutzerklärung

Wir bei der Meyer Quick Service Logistics GmbH schützen Ihre Privatsphäre und der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie gemäß den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 – im Folgenden „DSGVO“) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webpräsenz informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für unsere Webseiten, über die Sie sich elektronisch bei uns bewerben oder über die Sie unseren Webshop nutzen können. Hierfür gelten die jeweilig entsprechenden Datenschutzerklärungen dieser Webseiten („Bewerberportal“ und/oder „Webshop“).

1.     Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts

Die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den Grundsätzen der Europäischen Datenschutz Grundverordnung. Verantwortlich für die Datenerhebung und –verarbeitung ist die:

Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG
Geschäftsführer
Markus Bappert, Florian Entrich
Ludwig-Meyer-Straße 2 – 4
D-61381 Friedrichsdorf
Tel. +49 6175 4009-0
Fax +49 6175 4009-390

2.     Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sollten Sie Grund zur Beanstandung der Datenverarbeitung haben oder allgemeine Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden (datenschutz@qsl.eu.com).

3.     Verarbeitungsrahmen (Zwecke der Datenverarbeitung)

Über unsere Webseite erheben, verarbeiten und nutzen wird die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten nur für die aufgeführten Zwecke, es sei denn Sie geben uns eine weiterreichende Einwilligung. Wir verpflichten uns nach dem Prinzip der Datensparsamkeit, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Entsprechend ist die Nutzung unserer Website zunächst ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

4.     Daten bei der Kontaktaufnahme / Geschäftspartner

Unsere Webseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des Kontaktersuchens für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Datenübertragung im Rahmen von Kontaktanfragen über das Internet ist grundsätzlich mit gewissen Risiken behaftet. Eine besondere Verschlüsselung der Daten wird nicht vorgenommen. Bitte bedenken Sie das bei der Übermittlung.

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen und/oder wenn zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis besteht, werden wir in diesem Zusammenhang ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Eine Erhebung von personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich nur durch die Übermittlung der Informationen an uns. Es kann jedoch auch erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Unternehmen, Behörden oder anderen Dritten erhalten, wie beispielsweise Kreditauskunfteien, Steuerbehörden oder dergleichen. Es können auch personenbezogene Daten sein, die wir über unsere Informationsübermittlungskanäle in Bezug auf mögliche Compliance-Verstöße oder im Zusammenhang mit Compliance-Untersuchungen erhalten. Relevante personenbezogene Daten können sein: Vor- und Nachname, Anschrift und sonstige Kontaktdaten, Geburtsdatum und -ort sowie Staatsangehörigkeit), Identifikations- und Authentifizierungsinformationen (z. B. Registerauszug, Ausweisinformationen), Informationen innerhalb des Rahmens für unsere Geschäftsbeziehung (z.B. Zahlungsdetails), Zahlungsfähigkeitsinformationen, Unternehmensstruktur- und Eigentumsinformationen, Standbild- und Videoaufzeichnungen (z.B. bei Warenlieferungen) und andere vergleichbare Informationen. Sie können jederzeit wählen, ob Sie mit uns per E-Mail oder per Post kommunizieren möchten. Die Kommunikation per E-Mail ist aus technischen Gründen unverschlüsselt. Ziel der Verarbeitung ist es, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Maßnahmen zu ergreifen, die für den Abschluss eines Vertrages erforderlich sind und anschließend die Verpflichtungen aus dem abgeschlossenen Vertrag zu erfüllen. Ihre personenbezogenen Daten können gem. Art. 6 Abs. Abs. 1 lit. c DSGVO zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung verarbeitet werden. Zu diesen gesetzlichen Verpflichtungen zählen beispielsweise die Erfüllung von Aufbewahrungs- und Identifikationsanforderungen, beispielsweise im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Geldwäsche, Kontroll- und Meldepflichten im Zusammenhang mit Steuern und der Verarbeitung von Informationen im Zusammenhang mit behördlichen Anfragen. Ferner kann es gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten zusätzlich zum Zweck der Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen zu verarbeiten. Berechtigte Interessen in diesen Fällen sind beispielsweise die Auswahl geeigneter Geschäftspartner, die Geltendmachung von Rechtsansprüchen, die Abwehr von Schadensersatzansprüchen, die Vermögens- oder Zugangskontrolle, die Untersuchung möglicher Compliance-Verstöße, die Verhütung von Straftaten und die Beilegung von Schäden aus der Geschäftsbeziehung. Wenn der Vertrag geschlossen wird, sammeln wir manchmal Informationen über Ihre Zahlungsfähigkeit über Kreditauskunfteien. Ihre Zahlungsfähigkeit wird verwendet, um Ihre Kreditwürdigkeit zu überprüfen. Kreditauskunfteien speichern beispielsweise Informationen, die sie erhalten. von Banken oder Unternehmen. Zu diesen Informationen gehören hauptsächlich Name, Geburtsdatum, Adresse und Zahlungsverhalten. Auskunft über die über Sie gespeicherten Informationen erhalten Sie direkt bei den Auskunfteien.

Ihre personenbezogenen Daten werden unternehmensintern an die Abteilungen weitergeleitet, die diese zur Erfüllung vertraglicher oder rechtlicher Verpflichtungen oder zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Im Rahmen von Vertragsverhältnissen beschäftigen wir auch personenbezogene Datenassistenten oder Dienstleister, die auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen können. Durch Vereinbarungen zum Zugriff auf personenbezogene Daten wird sichergestellt, dass die Datenschutzbestimmungen in diesen Fällen eingehalten werden. Die personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung der vorgenannten Zwecke erforderlich ist, und gegebenenfalls von uns gemäß den geltenden Rechnungslegungsvorschriften gespeichert.

5.     Kundenbefragung

Der folgende Teil der Datenschutzerklärung betrifft die Umfragedaten von Befragten. Jede Teilnahme an Umfragen ist grundsätzlich freiwillig. Ihre Antworten auf die Befragung werden von uns auf Basis des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO und zum Zwecke der Ermittlung der Kundenbedürfnisse und Erwartungen im Zuge des Qualitätsmanagements zur kontinuierlichen Optimierung unserer Dienstleistungen verarbeitet. Eine Nutzung Ihrer Daten für andere Zwecke als für diese Befragungen findet nicht statt. Bei der Teilnahme an Umfragen werden von uns ferner folgenden personenbezogenen Daten verarbeitet: z.B. Storenummer, Restaurantname / –adresse, E-Mail-Adresse über die Sie den Umfrage-Link erhalten haben, ggf. Name des Restaurantmitarbeiters, die Antworten aus der Umfrage, Teilnahmedaten und Zugangsdaten für die Online Umfrage. Die Funktionsweise des Internet bedingt, dass bei jedem Aufruf einer beliebigen Internet-Seite von Ihrem Browser Daten an einen Web-Server übermittelt werden. Dies sind zum Beispiel Daten über die verwendete Software (u. a. Browser, Betriebssystem), über die Nutzung einer Website (u. a. Name der besuchten Domain/Seite, Beginn und Dauer des Besuchs) sowie die IP-Adresse, die Ihrem Rechner vom Netzbetreiber dauerhaft oder zeitweilig zugeordnet wurde. Werden IP-Adressen gespeichert, können sie unter Umständen die nachträgliche Zuordnung von Daten zum Rechner des Internetnutzers ermöglichen. Aus diesem Grund werden bei dieser Befragung IP-Adressen grundsätzlich nicht gespeichert, auch nicht vorrübergehend oder teilweise. Im Rahmen der Durchführung der Umfrage werden Ihrer personenbezogenen Daten pseudonymisiert und nach Ende der Auslobung anonymisiert. Wenn die Umfrage anonym ist, werden keinerlei Daten automatisch erfasst, die mit Ihnen als Teilnehmer verknüpft werden können. In diesem Fall werden nur das Datum und die Uhrzeit Ihrer Teilnahme gespeichert. Im Rahmen der Online-Umfrage werden entsprechend den untenstehenden Erläuterung Cookies verwendet. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, es sei denn wir sind hierzu aufgrund zwingender Rechtsvorschriften dazu verpflichtet (Weitergabe an externe Stellen wie z.B. Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden). Innerhalb unseres Unternehmens stellen wir sicher, dass nur diejenigen Personen Ihre Daten erhalten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte/Dienstleister erfolgt im Rahmen dieser Befragung nicht. Wir übermitteln Ihre Daten auch nicht an Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR).

6.     Server-Log-Files

Der Provider unserer Website erhebt und speichert Informationen in sog. Server-Log-Files, die Ihr Browser beim Besuch unserer Website automatisch übermittelt. Das sind Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und die IP-Adresse Ihres Terminals. Die Informationen werden zu folgenden Zwecken vorübergehend in einer sogenannten Protokolldatei gespeichert:

  • Stellen Sie eine störungsfreie Verbindung sicher.
  • Sorgen Sie für eine gute Erfahrung mit unserer Website / Anwendung
  • Bewerten Sie die Systemsicherheit und -stabilität.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse beruht auf den oben genannten Datenverwaltungszwecken. Wir geben die Daten nur an Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe weiter und nur in dem Umfang, der zur Erreichung der oben genannten Ziele erforderlich ist. Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

7.     Google Maps

Unserer Seite nutzen teilweise den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

8.     Betroffenenrechte lt. Art. 13/14 DS GVO

Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Kontakt

Wir beraten Sie gerne!

Schreiben Sie uns:
oder rufen Sie an:
+49 6175 4009-0