QSL und Hans im Glück verlängern Zusammenarbeit bis 2025

Friedrichsdorf, 2. März 2020 — Der Marktführer im Segment Premium-Burger Hans im Glück und Meyer Quick Service Logistics (QSL) arbeiten auch in den kommenden fünf Jahren zusammen. Die Partner haben den Vertrag im Februar unterzeichnet. Er läuft bis zum Jahr 2025. QSL übernimmt damit auch weiterhin den operativen Einkauf sowie die Bündelung, Lagerung und Distribution sämtlicher Waren für die Münchner Systemgastronomie-Kette. Der Friedrichsdorfer Logistikdienstleister versorgt die Restaurants mit allen Waren mit nur einem Stopp nach dem One-Stop-Shop-Prinzip. Neben den deutschen Filialen betreut die QSL zudem aus den zwei bestehenden Lagern auch Restaurants in Österreich und der Schweiz. „Hans im Glück plant zudem, in weiteren europäischen Märkten zu wachsen – dass wir dafür die nötige Infrastruktur und Expertise bieten, war einer der Gründe, die seit 2016 bestehende, vertrauensvolle Zusammenarbeit zu verlängern“, erklärt QSL-Geschäftsführer Florian Entrich.